Hanseatic Bank GenialCard – Kreditkarten im Test 2017

Logo

Die Hanseatic Bank aus Hamburg würde als Teil der Otto-Gruppe gegründet und gehört seit 2005 mehrheitlich zur französischen Großbank Société Générale. Der Geschäftsbetrieb konzentriert sich stark auf Konsumentenkredite in verschiedenen Ausrichtungen. Dazu gehören natürlich auch Kreditkarten wie die GenialCard, bei der ein innovativer Ansatz gewählt wurde.

Ganz wichtig: die Genial Card ist ohne Wenn und Aber gebührenfrei. Und zwar dauerhaft und nicht an Voraussetzungen wie einen jährlichen Mindestumsatz geknüpft. Lediglich für eine Partnerkarte fällt eine Jahresgebühr von 9 Euro an. Wird die Karte für eine Zahlung im Ausland genutzt, fallen 1,75% des umgesetzten Betrages als Gebühr an. Das Abheben von Bargeld ist an jedem Automaten international möglich, der Visa-Karten akzeptiert. Allerdings wird dafür eine Gebühr von 3% des abgehobenen Betrages fällig, mindestens 5,95 Euro. Daher ist der Einsatz der Karte, um an Bargeld zu kommen, nicht zu empfehlen.

Top-Aktion:

  • 3 Monate zinsfrei
  • 25€ Starguthaben
  • Gültig bis 30. November 2017

 
 

ALLE KREDITKARTEN DER HANSEATIC BANK

Hanseatic Gold Card

  • € 0 Jahresgebühr im 1. Jahr
  • bargeldloses Bezahlen
  • weltweit kostenlos Bargeld abheben
  • Reiseversicherungspaket

Hanseatic Genial Card

  • Sofortkredit: bis zu € 2.500
  • frei wählbare Raten
  • € 25 Startguthaben
  • kein Kontowechsel erforderlich

Konditionen und Leistungen

Die GenialCard ist eine echte Visa-Kreditkarte, bei der ein Verfügungsrahmen eingeräumt wird und man bis zu diesem Ausgaben tätigen kann. Bis zu 30 Tage wird also ein zinsfreier Kredit gewährt. Zum Ende des Monats wird der fällige Saldo per Lastschrift abgebucht, wobei auch eine Teilzahlung vereinbart werden kann. Bei einer Teilzahlung fällt ein Sollzins von 14,90% effektiv auf den ausstehenden Betrag an. Es werden mindestens 20 Euro oder 3% des offenen Betrages fällig. In der Regel wird zum Start ein Kartenlimit von 500 Euro eingeräumt. Dieses kann auf Antrag dann ausgeweitet werden bis auf maximal 2500 Euro. Dazu wird – wie allgemein üblich – die Bonität geprüft und ein Gehaltsnachweis der letzten beiden Monate angefordert.

hanseatic-genialcard

Bei dem Kooperationspartner urlaubsplus.de gibt es für Buchungen von Reisen einen Rabatt von 5% auf den Reisepreis. Gebucht werden kann online über das Portal von urlaubsplus.de oder telefonisch. Der Rabatt gilt für alle Pauschalreisen, Kreuzfahrten, Ferienhäusern oder Mietwagen, die mit der GenialCard bezahlt werden.

Als weiteren Bonus erhalten Inhaber der Hanseatic Bank GenialCard ein Cashback von bis zu 15% auf den Netto-Einkaufswert bei über 300 Onlineshops. Diese sind unter der Hanseatic Bank Vorteilswert gelistet. Darunter sind namhafte Anbieter wie Zalando, Neckermann, Karstadt, Otto oder Saturn. Nach dem Einkauf über die Vorteilswelt gibt es Geld zurück auf die Kreditkarte.

Mit der Kartennutzung kann man sich für den Service “Verified by Visa” freischalten lassen. Dies ist ein spezielles Sicherheitsverfahren, welches Zahlungen im Internet vor möglichem Missbrauch schützt. Bei einer Onlinezahlung gibt es eine zusätzliche Sicherheitsfrage mit Passwort. Diese Leistung ist kostenfrei.

Optional können noch zwei Versicherungspakete zur Karte mit abgeschlossen werden. Zum einen das Paket “SicherKreditkarte” und zum anderen “SicherPortemonnaie”. “SicherKreditkarte” übernimmt den offenen Betrag bei Teilzahlung im Falle von Arbeitslosigkeit, Tod oder Arbeitsunfähigkeit. Dafür werden 0,89% pro 100 Euro Restbetrag als Prämie fällig. “SicherPortemonnaie” versichert gegen Diebstahl oder Missbrauch der Kreditkarte, Raub von Bargeld und ersetzt Kosten für gestohlene Ausweispapiere oder des Haustürschlüssels. Der Missbrauch der Kreditkarte ist bis zu einem Betrag von 2000 Euro abgesichert. Das Versicherungspaket kostet 30 Euro im Jahr.

Kundenservice

hanseatic-genialcard-2Für den guten Kundenservice wurde die Bank mehrfach mit dem TÜV-Siegel ausgezeichnet. Erreichbar ist das Serviceteam über Email, Telefon oder eine Filiale der Bank. Erreichbar ist der Kundenservice von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr. Außerhalb der Zeiten ist für dringende Fälle, wie zum Beispiel Kartensperrungen ein Anrufbeantworter geschaltet. Auf Anfragen per Email wird innerhalb ein bis zwei Tagen reagiert. Zusätzlich erhält man mit der Karte zusammen die Zugangsdaten für das Internet-Banking. Damit besteht ein schneller Zugang rund um die Uhr zu allen Informationen rund um das Kartenkonto.

Kreditkarte beantragen

Die Karte kann einfach und unkompliziert online oder telefonisch bei der Hanseatic Bank beantragt werden. Dies dauert nur wenige Minuten und es sind keine weitere Unterlagen mit dem Antrag einzureichen. Es werden die persönlichen Daten sowie die Einkommensverhältnisse mit den regelmäßigen Einnahmen und Ausgaben abgefragt. Am Ende des Antragsprozess gibt es eine sofortige Entscheidung über die Ausstellung der Karte sowie des anfänglichen Verfügungsrahmens. Danach werden die Antragsdokumente ausgedruckt oder von der Bank zugeschickt. Mit diesen ist dann im letzten Schritt ein Gang zur Post mit einem Ausweis zwecks Legitimierung notwendig.

Vorteile

  • bis zu 30 Tage keine Zinsen
  • dauerhaft keine Jahresgebühr ohne Mindestumsatz
  • 5% Rabatt auf Reisebuchungen
  • Cashback in über 300 Onlineshops
  • Teilzahlungen möglich
  • bargeldlose Kartenzahlungen innerhalb der EU kostenfrei
  • hohe Nutzungslimits (sofern der Verfügungsrahmen ausreicht)
  • anfänglicher Verfügungsrahmen bis 2.500 Euro
  • optionale Kreditversicherungen
  • Kooperationsangebote bei verschiedenen Unternehmen (Karstadt, Notebooksbilliger.de etc.)

hanseatic-genialcard-1Informationen

  • Einkaufslimit im Internet pro Tag: 3.000 Euro
  • Cashback: Bis zu 15% Cashback über 300 Onlineshops
  • Sicherheit: EMV Chip, PIN-Abfrage bei jeder Kartenzahlung an der Ladenkasse, 3D-Secure
  • bei Bargeldabhebungen außerhalb der Euro-Zone fallen zzgl. zu den 3 % (mind. 5,95 Euro) Abhebungsgebühren, 1,75 % Auslandseinsatzentgelt an

Fazit

Wer eine kostenlose und moderne Kreditkarte sucht, der setzt bei der Hanseatic Bank GenialCard auf die richtige Karte und macht nichts falsch. Versteckte Gebühren gibt es dort nicht. Die Beantragung ist unkompliziert und die Karte ist flexibel und erweitert den finanziellen Spielraum. Allerdings sollte bei der Teilzahlung der hohe Sollzins beachtet werden. Auch Bargeldabhebungen sind eher ungünstig, da sie mit einer Gebühr belegt sind. Die aktuellen Gebühren sehen Sie auf unserem Kreditkarten Rechner. Dafür glänzt die Karte mit Extras wie dem Cashback-System sowie dem Rabatt auf Reisebuchungen.

Kosten bei der Bezahlung

Inland 0,00 Euro
Euro-Zone 0,00 Euro
Fremdwährung innerhalb Europa 2,00 % vom Kartenumsatz
Fremdwährung außerhalb Europa/Weltweit 2,00 % vom Kartenumsatz

Kosten bei der Bargeldabhebung

Inland 0,00 Euro
Euro-Zone 0,00 Euro
Fremdwährung innerhalb Europa 1,75 % vom Kartenumsatz
Fremdwährung außerhalb Europa/Weltweit 1,75 % vom Kartenumsatz

Zinsen und Gebühren

Soll (effektiver Jahreszins) 14,90%
Ersatzkarte 9,00 Euro

Haftung und Limits

Max. Haftung 150,00 Euro
Tageslimit 10.000,00 Euro
Cashlimit Tag Inland 500,00 Euro

Karten

Hauptkarte 0,00 Euro
Partnerkarte 9,00 Euro

Kundenbewertungen

0 0 100 8
0%
Durchschnitt basierend auf 8 Bewertungen
Jetzt bewerten!
close

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

close

Erfahrungen und Bewertungen von Kunden

  • Konditionen
    77%
  • Transparenz
    79%
  • Sicherheit
    78%

7 Bewertungen

Nicole L03.06.2016
  • Konditionen
    94%
  • Transparenz
    93%
  • Sicherheit
    92%
Die Karte war, nachdem ich sie per Post bekommen hatte, sofort einsetzbar.
Tobias D03.06.2016
  • Konditionen
    95%
  • Transparenz
    93%
  • Sicherheit
    91%
Am besten fand ich, dass die Umsatzrückzahlungen auch über eine monatliche Rate erfolgen kann.
Stefanie R03.06.2016
  • Konditionen
    81%
  • Transparenz
    83%
  • Sicherheit
    80%
Die Sollzinsen bewegen sich beim Auslandeinsatz im Rahmen.
Lukas W03.06.2016
  • Konditionen
    85%
  • Transparenz
    91%
  • Sicherheit
    85%
Karte erfüllt das was sie soll – Geld abheben, online bezahlen, Raten oder Vollzahlung.
Sabrina B03.06.2016
  • Konditionen
    94%
  • Transparenz
    92%
  • Sicherheit
    90%
Die Kredit-Karte kann man auch ohne Girokonto erwerben.
Lisa Z03.06.2016
  • Konditionen
    86%
  • Transparenz
    89%
  • Sicherheit
    92%
Kann noch nicht viel sagen, außer das die Karte gebührenfrei ist.
Sebastian F03.06.2016
  • Konditionen
    86%
  • Transparenz
    92%
  • Sicherheit
    97%
Konditionen sind gut. Sicherheitsaspekt ich auch gut durchdacht.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (20 Stimmen, 4,80 von 5)
Loading...